Die ersten Räucherkurse

Heute endete bereits das zweite Kurswochenende unserer neuen Räucherkurse.  Da ich bereits seit Jahren mit Räucherungen arbeite und gute Erfahrungen gemacht habe, entschloss ich mich, diesen neuen Kurs anzubieten.

Für die meisten Teilnehmer ist die Vielfalt der zum Räuchern geeigneten Zutaten, die direkt vor unserer Haustür wachsen, zunächst überraschend. Während unserer Ausflüge in die nahe gelegenen Wälder, sammelten wir gemeinsam verschiedene Kräuter und erstellten eigene Räuchermischungen. Da wir oft heimische Zutaten verwenden, bekommen die Teilnehmer einen stärkeren Bezug zur Natur und lernen, mit offenen Augen durch Felder, Wiesen und Wälder zu streifen.

Ich freue mich auch, dass der Kurs offensichtlich bei allen gleich gut ankommt – von 23 bis 79 Jahren waren alle Altersgruppen vertreten.

Nun möchte ich Ihnen die Meinungen einiger der Räucherkursbesucher nicht vorenthalten:

»Mir gefällt der Räucherkurs sehr gut. Ich habe viel gelernt über die Pflanzen und es ist eine Bereicherung für meinen Alltag. Nebenbei hatte ich viel Gelegenheit, mit den anderen zu sprechen und Gedanken auszutauschen.  Es ist interessant, so viele gleichgesinnte Menschen kennen zu lernen. Ich werde den Kurs sicher wieder besuchen.« – Ruth M., 78

»Mir hat der Kurs gut gefallen. Ich habe viele Zutaten kennen gelernt, aber am besten gefiel mir, zu erfahren, welche einheimischen Pflanzen fürs Räuchern verwendet werden können. Die anderen Teilnehmer waren mir sehr sympathisch. Ich komme auf jeden Fall wieder.« – Stefan M., 48

»Mir gefällt vor allem, dass ich die Möglichkeit hatte, mich von den verschiedenen Wirkungen selbst zu überzeugen. Auch der Effekt meiner Stimmung auf die Wirkung der Räucherung hat mich überrascht. Genial fand ich auch, dass wir selbst auf die Jagd nach geeigneten Kräuter gingen und diese im Anschluss ausprobierten. Bisher war ich der Ansicht, dass ich zum Räuchern einen riesen Haufen an Zutaten benötige; in diesem Kurs habe ich gelernt, dass weniger manchmal mehr ist und man so einen weitaus stärkeren Effekt erzielen kann. Die einfachen Erklärungen waren für die ganze Gruppe leicht verständlich. In den Pausen hatten wir ausserdem viel Gelegenheit für Gespräche.« – Natalia H., 45

Dieser Beitrag wurde in Kurse veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten auf Die ersten Räucherkurse

  1. Spörri Karl u. Paula sagt:

    Das erste Mal haben meine Ehefrau und ich zusammen unter der Führung von René Mächler einen Räucherkurs besucht. Nebst der interessanten Theorie hatten wir die Gelegenheit gemeinsam mit sämtlichen Kursteilnehmern in der freien Natur individuelle Kräuter, Nadelgewächs aber auch Blüten zu suchen, die wir später im Kurslokal mit entsprechenden Hilfsmitteln räucherten. Die verschiedenen Düfte einzuatmen war unbeschreiblich schön. Wir werden unsere Meditationen mit den Räucherdüften in Verbindung bringen, um das Ganze abzurunden. Wenn es einen Fortsetzungskurs gibt, sind wir selbstveständlich wieder dabei. Wir können diesen Kurs nur weiterempfehlen. Karl S., 61 u. Paula S., 59

  2. Barbara sagt:

    Ich hatte eine kleine Ahnung vom Räuchern und das eine oder andere ausprobiert. Dieser Kurs hat die Bruchstücke zusammengefügt und mit neuen Informationen ergänzt, so dass ich nun einen guten Überblick über das Räuchern habe.

    Wichtig war für mich zu hören, dass Räuchern ein Hilfsmittel für vieles ist. Entscheidend ist die Absicht, welche ich vor der Räucherung formuliert wird. So kann ein „feiner Duft“ bewirken, dass es gut riecht in einem Raum, er kann einen Raum energetisch reinigen oder eine unterstützende Atmosphäre zum Meditieren schaffen. Alles Dinge, die mir helfen, dass ich mich wohler und wohler fühle!

    Beeindruckend war auch, wie wir die eigene Wohnung geistig geräuchert haben. Viele Teilnehmer empfanden ihr zu Hause nach der Räucherung entweder heller, leichter oder ruhiger – jedenfalls angenehmer.

    Mir gefällt vor allem auch, dass viele Pflanzen, die sich zum Räuchern eigenen, sehr alltäglich und leicht im Garten oder in der Natur leicht zu finden sind. Z.B. Salbei, Lavendel, Pfefferminz oder Lindenblüte.

    Vielen Dank für diese spannenden Stunden!

    Barbara

  3. Toprak Hülya sagt:

    Mir hat der Räucherkurs sehr gut gefallen, freue mich auf die nächsten Räucherkurse…
    Hülya

  4. Hallo Räucherfreunde

    Wie hier schon einige beschrieben haben, macht Herr Mächler seine Räucherkurse, einfach, stresslos, präzise, Informativ…
    Ich war mit Tanja im Kurs 1+2.
    Da haben Wir auch gelernt, dass das Mental ein wichtiger Einfluss ist…
    Bewusste Gedanken sind vor dem Räuchern erwünscht.
    Die Wirkung war dann zuhause spürbar, noch heute!
    Die lockere art von Herrn Mächler, sein präzises Wissen weiterzugeben, auf individueller Basis, darf ich jedem empfehlen, es selber zu erleben.

    Wir freuen Uns schon jetzt auf einen neuen, lehrreichen Kurs mit Herz , bei Herrn Mächler im friedlichen Wald.
    Christophe + Tanja

  5. Barbara sagt:

    Den Räucherkurs kann ich nur weiterempfehlen. Sehr spannend war es zu sehen was man in der Natur alles findet, welches sich zum räuchern verwenden lässt. Auch zu sehen wie ich meine Wohnung mit einfachen Mitteln reinigen kann.
    Dieses Seminar, und alle Anderen die ich bei René bereits besucht habe kann ich nur weiterempfehlen.
    Danke René!
    Barbara St.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.