Seelenmeditation

Gemeinsam mit der Meditation über zwei Herzen, gehört die Seelenmeditation zu den höchsten Meditationen. Es können sehr starke Emotionen entstehen. Ziel der Seelenmeditation ist, in sich selbst zu kehren, Emotionen zuzulassen, sich besser kennen zu lernen und ehrlich zu sein. Du lernst, festgefahrene Muster und Gewohnheiten zu erkennen und zu lösen.

Durch das wachsende Bewusstsein für das eigene Selbst erkennst Du, dass die Lösung für jede Situation, die Dir schwierig erscheint, immer in Dir selbst liegt. In der Seelenmeditation kannst Du die Ursachen erkennen, gezielt daran arbeiten und dadurch eine Veränderung bewirken: Konflikte lösen sich und Deine Lebensqualität steigt.

Seelenmeditation im EOS Center

Die starken Emotionen, die in der Seelenmeditation möglicherweise ausgelöst werden, haben ihren Ursprung im Unterbewusstsein und können plötzlich ins Bewusstsein treten. Die Seelenmeditation sollte nicht ohne Vorkenntnisse und Unterweisung praktiziert werden. Falsch angewendet, können bei einzelnen Menschen gesundheitliche Folgen entstehen. Um dies zu vermeiden, setze ich voraus, dass Teilnehmer der Seelenmeditation das Seminar »Innere Kräfte wecken« besucht haben, oder über vergleichbare Vorkenntnisse verfügen.

Im EOS Center hast Du während und nach jeder Meditation die Möglichkeit, mit den anderen Teilnehmern zu diskutieren, oder ein persönliches Gespräch mit René Mächler zu führen. Dies hilft Dir, aufkeimende Emotionen zu verarbeiten.

Woher stammt die Seelenmeditation?

Ursprünglich ein Bestandteil des harten Qi Gong der Shaolin, wurde die Seelenmeditation genutzt, um den inneren Krieger zu stärken und zu erden. Auch heute ist sie ein Bestandteil des Erdens und hilft, zu erkennen, wo sich eigene Schwachpunkte und Blockaden verbergen.

Wie auch die Meditation über zwei Herzen praktizieren Shaolinmönche diese Meditation nie ohne Ihren Meister, bis sie die nötige Erfahrung, Respekt und Disziplin erreicht haben.

Der Ausgleich zur Seelenmeditation

Während der Seelenmeditation konzentrierst Du Dich sehr stark auf Dein Inneres. Die Aussenwelt tritt in den Hintergrund. Mit der Meditation über zwei Herzen schaffst Du eine Brücke zwischen dem Innen und dem Aussen und öffnest Dich für die Welt. Sie ist der geeignete Ausgleich.

Kurskosten: CHF 28.-, inkl. Getränke
Teilnehmer auf max. 15 Personen beschränkt
Voraussetzungen: Seminar „Innere Kräfte wecken
Bitte um frühzeitige telefonische Anmeldung unter 079 756 78 11.

Die nächsten Seelenmeditationen:

Freitag, 20. Oktober 2017
  • Seelenmeditation Freitag, 20. Oktober 2017 von 19:00 - 22:00

Mittwoch, 08. November 2017
  • Seelenmeditation Mittwoch, 08. November 2017 von 19:00 - 22:00

Freitag, 01. Dezember 2017
  • Seelenmeditation Freitag, 01. Dezember 2017 von 19:00 - 22:00

Mittwoch, 20. Dezember 2017
  • Seelenmeditation Mittwoch, 20. Dezember 2017 von 19:00 - 22:00

Freitag, 23. Februar 2018
  • Seelenmeditation Freitag, 23. Februar 2018 von 19:00 - 22:00

Mittwoch, 06. Juni 2018
  • Seelenmeditation Mittwoch, 06. Juni 2018 von 19:00 - 22:00

Freitag, 29. Juni 2018
  • Seelenmeditation Freitag, 29. Juni 2018 von 19:00 - 22:00

Mittwoch, 18. Juli 2018
  • Seelenmeditation Mittwoch, 18. Juli 2018 von 19:00 - 22:00

Freitag, 10. August 2018
  • Seelenmeditation Freitag, 10. August 2018 von 19:00 - 22:00

Mittwoch, 29. August 2018
  • Seelenmeditation Mittwoch, 29. August 2018 von 19:00 - 22:00

4 Antworten auf Seelenmeditation

  1. Jochaim Schreck sagt:

    Hallo EOS-Team

    Ich hätte zwei Themen für die Seelenmeditation. Mut und Angst. Ängste besser verstehen. Mut haben, sich selbst zu sein.

    Vielen Dank

    Jochaim Schreck

  2. Jochaim Schreck sagt:

    Hallo EOS-Team

    Ich habe noch einige Themen für die Meditationen.
    -Agressionen vermindern.
    -Die Bedeutung der fünf Elemente.
    -Heilungsprozess. Nahurng/Kochen/Essen. Ich esse oft zu schnell und würde gerne bewusster essen.
    -Die Bedeutung der Opfergabe.

    Danke für die Einbringung eigener Ideen über Themen. Finde ich super und spornt an, selber mehr nach zu denken und zu handeln.

    Freundliche Grüsse

    Jochaim Schreck

  3. Toprak Hülya sagt:

    Hoi René
    Achtsamkeit, wäri doch au en interessante Thema.
    Liebi Grüessli

  4. Markus Rüegg sagt:

    War am 20. Juni in der Seelenmeditation bei Rene. Ich bat Rene zusätzlich bei meinem Knieproblem das mich seit Monaten plagte zu helfen. Bin seither beschwerdefrei.
    HERZLICHES DANKESCHÖN RENE.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.